You are currently viewing 🌏 Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland – mit Christina Holthuis

🌏 Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland – mit Christina Holthuis

Dort leben, wo andere Urlaub machen und keine Steuern zahlen. Für manche Menschen ist Steuerfreiheit ein heftiger Trigger, für manche die absolute Freiheit. Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtiger denn je Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und zu reflektieren, ob wir wirklich die eigenen Werte leben. 

Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland

Surprise surprise, mein wichtigster Wert ist Freiheit. Deswegen möchte ich auch nicht mehr in Deutschland leben und durch Steuern Kriege finanzieren und Banken retten. Das war noch nie so wirklich auf meiner Agenda. 😅 Aber so gar keine Steuern zahlen, geht das überhaupt legal? 

Oh yes! Und weil ich das Thema so wichtig und spannend finde, habe ich Christina Holthuis aka Ms. Steuerfreiheit als absolute Expertin in diesem Gebiet eingeladen. Wir sprechen über den Weg ins digitale Nomadentum, über Firmengründung im Ausland und – of course – Steuerfreiheit. Viel Spaß bei dieser wundervollen Episode. ✌️

Du erfährst in dieser Podcastfolge:  

⚡️ Welche Wege es in die legale Steuerfreiheit gibt 

⚡️ Warum wir Steuern hinterfragen dürfen

⚡️ Ob eine Abmeldung aus Deutschland „Konsequenzen“ hat 

⚡ Welche Möglichkeiten es gibt dein Business im Ausland zu gründen 

⚡ Was du bei negativen Glaubenssätzen tun kannst, wenn dich das Thema Steuerfreiheit triggert

Zitat zu Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland

Weg zur Steuerfreiheit: Checkliste für deine Abmeldung aus Deutschland

  • erstmal eine kleine Brainstorming Liste machen, was in deinem Kopf rumgeistert
  • Wohnung kündigen
  • Probepacken (Ich habe immer einen Rucksack und großen Koffer dabei)
  • Was möchtest du verkaufen, verschenken, behalten, mitnehmen, einlagern, … ?
  • finale Steuererklärung(en) machen
  • Verträge durch außerordentliches Kündigungsrecht kündigen (Handy, Gym, Abos, …)
  • Absprache mit Krankenversicherung und Auslandskrankenversicherung abschließen oder internationale Krankenversicherung (Meine nachhaltige Reiseapotheke könnt ihr hier nachlesen)
  • Kreditkarten beantragen oder checken 
  • Absichern durch unterschiedliche Bankkonten
  • Anmeldung auf Kryptobörsen (oft nur mit festem Wohnsitz möglich)
  • Reisepass oder Personalausweis evtl verlängern
  • Internationaler Führerschein beantragen – falls notwendig
  • Gewerbe abmelden
  • Firmengründung im Ausland (nicht random irgendwo eine Firmen anmelden, sondern natürlich dort, wie du auch steuerfrei bist, wenn du das möchtest)
  • Wohnsitz abmelden → Das ist die Abmeldung, die holy ist und quasi als Freifahrtsschein zum Abmelden aus den meisten Verträgen dient. Ist manchmal leichter, mal schwieriger aus Verträgen rauszukommen. 
  • vllt nochmal Schufa checken, einfach aus Interesse. Geht 1x im Jahr kostenlos
  • unbedingt schlau machen, was du beachten solltest, damit du nicht mehr steuerpflichtig in Deutschland bist – das ist in JEDEM Fall individuell. Diese Liste dient nur als Orientierung und Inspiration!
Checkliste zu Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland

I know, das alles kann erstmal overwhelming sein. Ich bin diesen Prozess der Abmeldung schon mal gegangen, dann habe ich wieder für zwei Jahre in Deutschland gewohnt. Jetzt gehe ich den Prozess nochmal durch, diesmal ein bisschen more serious mit Firmengründungen und diesem Spaß. Next level Annmarie is waiting on the other side. 😅

Journalingfragen

Journaling fragen zu Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland

Steuerfreiheit ist in meinen Augen eine großartige Chance wieder eine Motivation zu haben, groß zu träumen und das eigene Business groß zu machen. Und mit dieser Fülle Gutes auf der Welt zu bewirken. 

Es geht mir bei diesem Thema nicht um Firmen, die Crap mit der Erde machen und die Menschheit verdummen. Es geht mir um die Freiheit, über das eigene Geld zu verfügen und es so einzusetzen, dass es mir und im best case allen Lebewesen dieser Erde dient. 

Zitat zu Steuerfreiheit, digitales Nomadentum und Firmengründung im Ausland

Trotzdem sind wir Menschen und wir dürfen uns natürlich auch treaten mit materiellen Dingen. Wir müssen nicht den Anspruch haben perfekt zu sein. Wir dürfen Fehler machen und lernen. 

Mittlerweile stellt es für mich nicht mehr ein riesigen Problem dar zum Beispiel sehr wenige Steuern zu zahlen, wenn ich in einem Land lebe, das ich unterstützen möchte. Trotzdem finanziere ich damit wieder etwas, das mir widerstrebt. Leben in Umbruchzeiten – jaaa, spannend. 

Dive einfach mal in das Thema rein, beschäftige dich mit deinen Glaubenssätzen und verschiedenen Wegen in die Freiheit – je nachdem du für dich Freiheit definierst. 

LOVE
Annmarie


💻 Links zur Folge

Onlinekurs Steuerfreiheit*

Workshop Steuerfreiheit*

Oder auf meiner Website unter Empfehlungen. Durch den Kauf von meinen *Affiliate-Produkten* unterstützt du mich und meine Arbeit. Amazing work. 🙏🏼 👊

Alle Infos zu Christina findest du unter @grenzenlosefreiheit1 bei Instagram und auf ihrer Website www.grenzenlosefreiheit.com

Werde übernatürlich: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Andere life-changing Lieblingsbücher findest du hier.

Schreibe einen Kommentar