Meine 3 liebsten Youtube-Channel für Yoga

Meine 3 liebsten Youtube-Channel für Yoga

Ich dachte, ich starte mal eine kleine Reihe über meine liebsten Youtube-Videos zu verschiedenen Themen. Youtube nutze ich tatsächlich seit mehreren Jahren zu meiner persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung und gerade in Zeiten der Transformation konnte ich schon wertvolle Informationen für mich nutzen.

Ein Thema, was meine Entwicklung sehr geprägt hat, ist Yoga. Bewegung ist ein wesentlicher Teil von Gesundheit und körperliches Wohlbefinden unendlich wertvoll für ein glückliches und erfülltes Leben. Ohne Bewegung komme ich schnell in einen alltäglichen Trott, habe auf gar nichts Lust und fühle mich schlapp. Nur, wenn du Energie erzeugst, kannst du auch Energie bekommen. Vielleicht hast du schon mal gemerkt, dass du dich fit, gesund und ausgeglichen fühlst, wenn du ein paar Tage Sport gemacht hast. Ich bin dann konzentrierter, fokussierter und schaffe viel mehr von dem, was mir wichtig ist in meinem Leben. Das gibt mir ein gutes Gefühl und auch, wenn du Sport mal etwas vernachlässigst, ist das natürlich kein Weltuntergang, aber es ist wichtig, immer wieder zu überlegen, was sind wir selbst bereit uns und unserem Körper zu schenken. Du solltest es dir Wert sein, Zeit für deine tägliche Bewegung einzubauen. Zehn Minuten täglich, vor allem in deiner Morgenroutine, können schon eine positive Veränderung für deinen Tag bedeuten. Jedoch sollte Bewegung etwa 60-90 Minuten pro Tag ausmachen. Just saying. Ich arbeite dran.

Sicherlich gibt es schon viele Menschen, die Yoga praktizieren, aber wenn du noch nicht ganz weißt, was es mit diesem „Hype“ auf sich hat, dann ist dieser Post für dich. Ich möchte dir anhand meiner Lieblings-Youtube-Channel aus dem Bereich Yoga einfach ein paar Menschen vorstellen, die mir geholfen haben, meine Yoga-Praxis besser in meinen Tag zu integrieren – kostenlos und von überall auf der Welt.

Oft mache ich auch Yoga ohne ein Video, einfach so für mich, wie ich mich gerade bewegen will. Ich habe dafür verschiedene Playlisten auf Spotify und das ist auch immer sehr schön. Trotzdem komme ich aber mit Youtube-Videos immer besser aus meiner Komfortzone raus, ich lerne mehr und schwitze auch mal. Alleine bin ich ein bisschen faul, was das Halten meiner Asanas (Körperstellungen im Yoga) angeht. Für mich ist es wichtig, immer auf den Gedanken zurückzukommen, dass es nichts zu erreichen gibt. Yoga soll meinem Körper einfach helfen sich gut zu fühlen, aber durch Anstrengung und der richtigen Atmung kannst du deinen Körper challengen, jedoch ihm Zeit lassen, so wie er es gerade benötigt. Es gibt mir ein Gefühl von Balance und Leichtigkeit. Und ich hatte es noch nie, dass ich mich nach einer Yoga-Session nicht um einiges besser als davor gefühlt habe. Vielleicht willst du es mal ausprobieren und dich bei den folgenden Channeln umschauen, ob für dich das Richtige dabei ist.

Yoga With Adriene

Adriene ist wohl die Mutter aller Yoga-Lehrerinne auf Youtube, zumindest in meinem Microkosmos. Ich liebe ihre Videos, weil du für viele Berufsgruppe passende Yoga-Posen findest und auch ihre Playlisten solltest du mal durchschauen. Hier findest du alles, was du brauchst, um mit deiner Yoga-Praxis zu starten.

Boho Beautiful

Wow, sie kann wirklich alles. Lass dich aber von dem Können anderer Meschen nicht runterziehen. Yoga sollte sich nur auf der eigenen Matte abspielen und du darfst dich gerne inspirieren lassen. Wenn dein Körper momentan noch nicht so leicht in verschiedene Asanas kommt, dann gib ihm Zeit. Das ist die absolute Priorität. Du arbeitest mit deinem Körper und nicht gegen ihn. Das ist ein Zeichen für Wertschätzung und Selbstliebe.

Schau gerne in Yoga-Anfänger-Videos rein, um dich nicht gleich mit schwierigen Posen zu überfodern. Yoga ist ein toller Sport, den ich aber noch lieber für Entspannung nutze und du wirst bestimmt selbst merken, wie dir nur ein paar Minuten sehr gut tun können.

Mady Morrison

Von den deutschen Yoga-Youtuberinnen mag ich besonders gerne Mady Morrison, die eine besonders gute Aufteilung an Playlisten hat. Du kannst ganz nach belieben in dich reinfühlen, wie viel Zeit du für deine Yoga-Praxis aufwenden möchtest und dir danach eine Sequenz aussuchen.

Scheue dich nicht vor längeren Videos, die über 30 Minuten gehen, denn du wirst sehen, dass es nicht automatisch 30 Minuten anstregend wird, sondern du dich hier sehr gut erden kannst und du von dem Effekt den ganzen Tag profitieren wirst.

Ich hoffe, ich konnte dir einen ersten Einblick in das Thema Yoga geben und wie wichtig es ist, dich täglich zu bewegen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer leicht es Bewegung zur Priorität zu machen, denn ich habe fast über mehrere Yoga fast gar keinen Sport gemacht, mich ungesund ernährt und war mir auch meinen eigenen Gedanken nicht wirklich bewusst. Du hast jeden Moment die Möglichkeit eine Entscheidung zu treffen. Entscheidest du dich für dich oder gegen dich? Wer möchtest du sein? Wie möchtest du leben? Die Antworten auf diese Fragen führen mich immer wieder zu der Tatsache zurück, dass Bewegung zum Daily Business der Version von mir gehört, die mein bestes Selbst ist.

Gerade, wenn du viel mit Energy Healing arbeitest, dich mit den höheren Chakren beschäftigst oder viel in der geistigen Welt „unterwegs“ bist, ist Yoga oder andere Formen von Bewegung der für mich effizienteste Weg in meinem Körper zu kommen und mich zu erden. Das gibt mir eine große Portion Urvertrauen und das Gefühl von Sicherheit.

Wenn du magst, schreib mir gerne in die Kommentare, was du von Yoga hältst, welche Form von Erdung du bevorzugst oder was dein liebster Yoga-Channel ist. Ich freu mich! 🖤

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen